Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  Der direkte Link zu den Filmen
  Unsere Fotos bei Flickr.com
  Unser Hotel auf Bali
  Unser Wetter auf Bali
  Und das ist unsere letzte Station
  Das TravelWorks Filmteam
  Hier gehts zu Hennes Showreel
  Karte von Neuseeland
  Australienkarte gibts hier.


http://myblog.de/wildstyle

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
East Cape

Wir waren die ersten die gestern die Sonne haben aufgehen sehen! Es ist schon ein ganz anderes Stueckchen Neuseeland. Sehr viel Gruen und keine Menschenseele. Hinzu kam die mystische Stimmung durch die Wolken die in den Bergen hingen. Viele Maoris leben hier im Osten der Nordinsel und es scheint alles etwas einfacher.

Wir sind mittlerweile an Hawke's Bay in Napier an der Ostkueste. Wurden heute vom Blaubeerfeld gescheucht, da der Farmer Angst hatte wir wuerden seine neuesten Anbautechniken verraten. Also denken wir in Zukunft ernsthaft ueber investigativen Journalismus nach. Haben aber trotz alledem die Interviews mit den Backpackern machen koennen und ich war obendrein noch dreist und habe eine Blaubeere gestohlen.

Morgen fahren wir nach einer weiteren Jobfilmerei zurueck nach Taupo. Bis zum 23.12. muessen also Hennes kleine Blessuren vom Zorbing verheilt sein, da wir durch den Tongariro Nationalpark wandern wollen, bevor es am 24. in die Hauptstadt geht. Der Henne weiss noch nichts von seinem Glueck.

Noch drei Tage, dann kommt der Baertige! Also Platz in der Hose machen, den Weihnachtsbaum geschmueckt und Geschenke eingepackt... mal sehen was wir in Wellington machen.

Freut euch mit uns auf die angenehme Zeit des Jahres!

Wir lieben euch alle!

21.12.06 09:58


neue Fotos

vom Rafting und aus der Hoehle. Jetzt online. Links bei den Links.

21.12.06 07:21


3000.

Ihr seid grossartig. Vielen Dank!
20.12.06 10:15


dritter Advent

 Einen schoenen dritten Advent in die Runde und die Kerze (ich den Henne) angezuendet. Es gibt sagenhafte 18 neue Fotos zu bestaunen.

Wir waren heute mit einem Speedboot auf den Huka-Falls hier in Taupo unterwegs und wir sind nass geworden. 360 Grad Drehungen und offene Muender bei 80 Sachen.

Morgen frueh werden wir Taupo und den groessten See des Landes schon wieder verlassen und starten auf die East As Tour. Also werden wir noch viel eher die Sonne aufgehen sehen und in einen ganz anderen Teil des Landes - hohe Maoripopulation - fahren. Wir sind gespannt.

Haltet durch! Bis zur schoensten Zeit des Jahres ist es nicht mehr lange! Auf das es kaelter wird. Geschenke koennen trotzdem besorgt und dann alle an mich gegeben werden.

Einen kitschigen Weihnachtsgruss!

 

17.12.06 05:35


Rafting- Persoenlichkeit!

kleiner Nachtrag: der Henne wurde gestern persoenlich mit Handschlag und dickem Laecheln von allen begruesst, da er fuer eine beruehmte Persoenlichkeit in Deutschland gehalten wurde (die Chinesen ganz vorn dabei!). Na wenn ihm das mal nicht in die Nase steigt. Rich and famous!

Liebe Gruesse aus Taupo und ein schoenes Wochenende.

Was morgen auf uns wartet wird noch nicht verraten...

16.12.06 08:36


das Aktivitaetengewitter geht weiter

heute durfte der Henne ran und durfte sich todesmutig den weltberuehmten sieben Meter hohen Wasserfall im Keituna River runterstuerzen. Umgefallen ist er nicht, aber sein Adrenalinkick hab ich auf Band festgehalten. Alles fuer die Show!

Haben ein bisschen an unserem weiteren Reiseplan gebastelt. Faehre gebucht, diverse Touren ausgecheckt und tadaa jetzt wird es nobel. Ach geh bitte Weihnachten machen es sich die Dame und der Herr in einem Hotel gemuetlich. Das haben wir uns auch verdient - einmal Ruhe vor diesen Backpackern.  Und Sylvester in Franz Josef ist auch schon gebucht. Ja ja es ist Hochsaison in Neuseeland. Und lieber nehmen wir alles selber in die Hand.

Auch koennen wir nicht genug von den Maoris bekommen und gehen heute Abend auf unsere zweite Show - kostenlos Dinner!

Morgen nachmittag gehts dann nach Taupo, weg aus der Stinkestadt Rotorua. Denn hier ist die Erde an vielen Stellen einfach offen und es brodelt und qualmt und mueffelt nach Schwefel. Deswegen gehts auch morgen noch Geysier und Schlammloecher gucken.

p.s. wir haben nicht dazu gelernt und haben uns gestern das Gesicht erneut verbrannt. Leider gibts kein Ahorn.

So nun ab in den Pool und dann huebsch gemacht fuer den Abend (es wird wohl wieder die eine Jeans werden...)

mit Sonnenstrahlen schicken wir euch ins Wochenende!

 

15.12.06 05:42


activity

Hallo Leute,

mittlerweile schon 10 Tage in Neuseeland und schon ziemlich weit gekommen! Nach unserem Abstecher in den Norden, haben wir uns jetzt von Auckland aus auf den Weg in Richtung Sueden gemacht. Und hier wimmelt es nur so von wilden Funsportarten. Los gings mit entspanntem Kajak fahren an wundervollen Straenden entlang und durch Hoehlen durch. Wahnsinn. Beim naechsten Wahnsinn wurde der Henne zum filmen verdonnert. Anika war das erste mal Surfen. Und sie stand sogar auf der Welle - und das sogar ziemlich oft. Tag drei hat uns unter die Erde gefuehrt. Abseilen durch Wasserfaelle, durch Tunnel kriechen, ueber Felsen klettern. Und das ganze in einer stockdunklen Hoehle. Immerhin haben die Gluehwuermchen ihr bestes gegeben. Heute waren wir dann zorben. Das bedeutet in einem mit 10 Liter Wasser gefuellten Luftball einen Berg runterrollen. Wohlgemerk: IN dem Ball. Einmal in der Waschmaschine 150 Meter den Huegel runterknallen.

Morgen geht der Spass dann weiter. Der naechste Brueller heisst raften! Mehr dazu dann bald!

Wir sind uebrigens in Rotorua und es geht uns sehr gut!

Sweet as!

14.12.06 09:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung